Please ensure Javascript is enabled for purposes of website accessibility

Ausgrenzung und Verfolgung

Ravensburger Sinti im Nationalsozialismus

Vermittlungsangebote für Schulklassen

90-minütige Einführung im Innenhof mit anschließendem Gang durch die Ausstellung

Im Innenhof des Museums erhält die Klasse eine gemeinsame Einführung zu den Inhalten und zum Aufbau der Ausstellung. Hier werden die verschiedenen Ausstellungsbereiche (u.a. Sinti in Ravensburg, Aufstieg des Nationalsozialismus, Zwangslager Ravensburg-Ummenwinkel, Alltag im NS-Regime) einführend besprochen und erläutert. 
Im Anschluss besucht die Klasse eigenständig die Ausstellung. Bei Schulklassen mit mehr als 15 Schülerinnen und Schülern wird die Klasse hierzu in zwei Gruppen geteilt. Anschließend kann eine Frage- und Diskussionsrunde mit dem Museumsführer im Innenhof stattfinden. 

Klassenstufen: 9 bis 13
Kosten: 30 Euro
Dauer: i.d.R. 90 Minuten
mögliche Termine: vor und nach den Sommerferien, jeweils Di - Fr, 9 - 12 Uhr
Buchungsanfragen:  mhq@ravensburg.de oder 0751 82 820

Unser "Wegweiser" für den eigenständigen Rundgang

Als Orientierungshilfe steht Schüler*innen ab der 9. Klasse ein "Wegweiser" durch die Ausstellung mit Fragen zur Verfügung.

Wegweiser

Vorbereitung zum Ausstellungsbesuch

Zwei Videos stehen Ihnen für den Schulunterricht zur Verfügung, idealerweise bevor Sie die Ausstellung mit Ihrer Klasse besuchen. Die kurzen Filme behandeln die Themen Bilder im Kontext. Dokumente und Fotografien in der Ausstellung und Ravensburg im Nationalsozialismus. Von der Stadtgesellschaft zur „Volksgemeinschaft“.

Bilder im Kontext. Dokumente und Fotografien in der Ausstellung

Ravensburg im Nationalsozialismus. Von der Stadtgesellschaft zur „Volksgemeinschaft“

Die Ausstellung wurde gefördert von

Logo Stiftung BW

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr
 

Karfreitag, 24., 25. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.

zu den Öffnungszeiten

 

Eintritt

Erwachsene7 € 
Ermäßigt5 €
Kinder bis 18 Jahrefrei 
Gruppen ab 10 Personen  6€ 

zu den Eintrittspreisen

 

Museumsfilm