Please ensure Javascript is enabled for purposes of website accessibility

Über uns

  •  
  •  
  •  
 
 
Erlebnis Museum: Originale zum Anfassen
Wechselausstellung "Das Leben der Dinge"
"Lange Nacht" im Museums-Innenhof

Das Museum Humpis-Quartier liegt mitten in der Stadt und versteht sich als als Ort der gesamten Stadtgesellschaft. Auf Grundlage fachwissenschaftlicher  Methoden der historischen, kultur- und museumskundlichen Disziplinen werden Inhalte  für ein breites Publikum aufbereitet, mit Mitteln, die nur einem Museum offenstehen: der inszenierten, audio-visuell erfahrbaren und räumlichen Erzählung mit originalen Objekten und Artefakten.

M wie Mitmachen
Das Museum ist ein Ort für Aktive: Es will unterhalten, inspirieren, zum Mitmachen anregen und Beteiligung ermöglichen. Es versteht sich als offenes, lernendes Haus für eine heterogene und diverse Gesellschaft.
Das Museum bietet wechselnde kreative Workshops, vielfältige Führungsangebote und Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.
Inklusion und Barrierefreiheit setzt das Museum durch rollstuhlgerechte Zugänglichkeit der Ausstellungen und des überwiegenden Teil der Gebäude um, Texte werden in Einfacher Sprache verfasst. Sämtliche Vermittlungsangebote sind für Menschen mit Einschränkungen anpassbar, Führungen für Nicht-Sehende Menschen können auch von Sehenden gebucht werden!


H wie Hintergründe
Im Museum begegnen Sie der materiellen Kultur der Vergangenheit in Form unzähliger originaler Objekte. Eine zentrale Aufgabe ist das Dokumentieren, Digitalisieren und Bewahren dieser Objekte. Das Erforschen ihrer Provenienzen und Geschichten sind dem Museum ein wichtiges Anliegen.
Die wechselnden Ausstellungen des Museums betrachten zeitgeschichtliche Hintergründe und Zusammenhänge. Sie widmen sich epochenübergreifenden kultur- und mentalitätsgeschichtlichen Themen: Im Zentrum steht dabei stets die Frage nach Handlungsspielräumen und Möglichkeiten von Menschen im Mikrokosmos Stadt.


Q wie Quartier
Im Humpis-Quartier trifft unter der modernen Glasarchitektur des Innenhofs Gegenwart auf Vergangenheit. Somit ist auch der Ausgangspunkt für den Blick auf die Geschichte unsere Gegenwart.
Das Museum hat den Anspruch zu informieren, kritisch zu sein, mit seinen Ausstellungen Debatten über die Stadtgeschichte und die Stadtgesellschaft zu führen und anzustoßen. Das Museum ist kritikfähig, es freut sich über ihr Feedback und ihre Anregungen!
Das Museumsteam pflegt ein kollegiales und respektvolles Miteinander. Es ist neugierig, kreativ und bündelt unterschiedliche Kompetenzen. Dabei sucht es den Austausch mit regionalen und internationalen Kulturschaffenden, Netzwerken und in den Fachverbänden.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr
 

Karfreitag, 24., 25. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.

zu den Öffnungszeiten

 

Eintritt

Erwachsene7 € 
Ermäßigt5 €
Kinder bis 18 Jahrefrei 
Gruppen ab 10 Personen  6€ 

zu den Eintrittspreisen

 

Museumsfilm