02.08.2019

Safran, Korallen, Barchent

Henggi Humpis führt durch die Welthandelsmetropole Ravensburg
Straßentheater mit Bernd Wengert

Safran, Korallen, Barchent
Henggi Humpis führt durch die Welthandelsmetropole Ravensburg


Straßentheater mit Bernd Wengert


Zur Ferienzeit startet das neue Theater-Projekt "Safran, Korallen, Barchent – Henggi Humpis führt durch die Welthandelsmetropole Ravensburg" des Museums Humpis-Quartier. Der Schauspieler Bernd Wengert führt an mehreren Terminen als Kaufmann, ehemaliger Bürgermeister und Mitbegründer der Großen Ravensburger Handelsgesellschaft Henggi Humpis durch die Altstadt und entführt die Teilnehmer dabei in das Ravensburg des Mittelalters.

Die Premiere des Straßentheaters findet am

Sonntag, den 11. August um 15 Uhr

statt und beginnt vor dem Museumseingang, Marktstraße 45.


„Gott zum Gruß, werte Herren, werte Damen!
Ich freue mich außerordentlich, dass ich, Kaufmann Henggi Humpis, Mitbegründer der Großen Ravensburger Handelsgesellschaft, langjähriger Bürgermeister, Sie in meine Zeit entführen darf! In meine Reichsstadt. Mein Ravensburg!“

Das heutige Museum Humpis-Quartier wurde im Mittelalter zum Wohnquartier der wohlhabenden Fernhandelsfamilie Humpis ausgebaut. Familienoberhaupt Henggi Humpis führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von seinem Stammsitz aus zu den wichtigen Orten der Stadt, an denen die Humpis und die Große Ravensburger Handelsgesellschaft im Mittelalter die Geschicke der Stadt beeinflussten und ihre Handelsaktivitäten in der damals bekannten Welt planten. Dem Wohnhaus der Humpis folgt der Sitz der Großen Handelsgesellschaft in der Marktstraße. Die prachtvolle Straße entlang zeigt Henggi, wie die Ravensburger zu ihren ehrenvollen Häusern kamen, welche Gefahren der Handel mit sich brachte und wie man sich gegen Konkurrenten durchsetzte.
Für den ehemaligen Bürgermeister und Stadtamman steht natürlich auch das Rathaus auf dem Programm: Im historischen Ratssaal bestimmten die Fernhändler 77 Amtszeiten lang die Politik der Stadt.
Auch die Frage, woher der Familienname Humpis stammt, klärt der aus der Zeit gefallene Stadtführer auf: "Hundebiss! Bissig waren wir schon, sons hätt's nicht gereicht bis Genua. Hund war mehr scho au!"

Das Straßentheater mit Bernd Wengert findet an folgenden Terminen im August, September und Oktober statt:

Termine:
• Sonntag, 11. August |15 Uhr (Premiere)
• Sonntag, 18. August |15 Uhr
• Sonntag, 25. August |15 Uhr
• Sonntag, 15. September |15 Uhr
• Sonntag, 22. September |15 Uhr
• Freitag, 4. Oktober |15 Uhr
• Sonntag, 13. Oktober |15 Uhr

Auch Gruppenbuchungen sind auf Anfrage möglich.

Preis:
• 15 Euro pro Person (Museumseintritt inklusive)

Dauer:
• 90 Minuten

Nur mit Voranmeldung:
• per Mail unter mhq@ravensburg.de
• per Telefon unter 0751 82 820

Weitere Informationen unter
www.museum-humpis-quartier.de/mhq/HenggiHumpis.php

Impressum:
Text und Regie: Gabriele Leo Hoffmann
Kostümbild, Ausstattung: Claudia Weinhart
Produktion: Museum Humpis Quartier Ravensburg und
teamstratenwerth Basel

Pressebilder

Der Schauspieler Bernd Wengert als Henggi Humpis
© Museum Humpis-Quartier
Aufnahme: © Wynrich Zlomke
jpg, 7252 kb
Download
Henggi Humpis vor dem Mehlsack
© Museum Humpis-Quartier
Aufnahme: © Wynrich Zlomke
jpg, 6008 kb
Download
Henggi Humpis vor dem Sitz der Großen Ravensburger Handelsgesellschaft in der Marktstraße
© Museum Humpis-Quartier
Aufnahme: © Wynrich Zlomke
jpg, 8392 kb
Download
Henggi Humpis vor dem Museum Humpis-Quartier. Den prominenten Steinerker ließ sein Sohn an den Familienwohnsitz anbauen.
© Museum Humpis-Quartier
Aufnahme: © Wynrich Zlomke
jpg, 5625 kb
Download
Henggi Humpis nimmt Sie mit auf eine Reise ins mittelalterliche Ravensburg
© Museum Humpis-Quartier
Aufnahme: © Wynrich Zlomke
jpg, 6674 kb
Download
Henggi Humpis in der repräsentativen Bohlenstube des Humpis-Quartiers
© Museum Humpis-Quartier
Aufnahme: © Wynrich Zlomke
jpg, 11245 kb
Download
Wappen der Humpis an der Außenfassade des Museums
© Museum Humpis-Quartier
Aufnahme:
jpg, 2152 kb
Download
Grabplatte Henggi Humpis
© Museum Humpis-Quartier
Aufnahme:
jpg, 731 kb
Download

Download Pressematerial

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag11 - 18 Uhr
Donnerstag11 - 20 Uhr

Karfreitag, 24., 25. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.

Mehr Info

 

Eintritt

Erwachsene5 € 
Ermäßigt3 €
Kinder bis 18 Jahrefrei 
Gruppen ab 10 Personen
4 € 

Im Eintritt enthalten sind auch die Sonderausstellungen

Mehr Info

 

Museumsfilm