Please ensure Javascript is enabled for purposes of website accessibility

Öffnungszeiten & Eintrittspreise, Führungspreise, Vergünstigungen

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr

Karfreitag, 24., 25., 26. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.
Ostermontag und Pfingstmontag ist das Museum geöffnet. Am jeweils darauf folgenden Dienstag bleibt das Museum geschlossen.

Das Museum ist weitgehend barrierefrei. Bitte achten Sie auf teilweise ungewohnt niedrige Türen, Türschwellen und Unebenheiten im historischen Baudenkmal!

Schließzeit Februar 2023

Vom 13. bis einschließlich 23. Februar 2023 bleibt das Museum geschlossen.  

Kontakt

Museum Humpis-Quartier
Marktstraße 45
88212 Ravensburg

Telefon +49-751-82820
mhq(at)ravensburg.de

Eintrittspreise

Tageskarte

7 Euro

Ermäßigt*

5 Euro

Kinder bis 18 Jahre

frei



Gruppe ab 10 Personen

6 Euro

Audioguide**

frei



Jahreskarte

18 Euro

Ravensburger Museumskarte***

   18 Euro

Audioguide und Museums-App

Alle Infos zu unserem Audioguide und unserer Museums-App finden Sie hier. 

Vergünstigungen

MUSEUM PLUS – Kultur zum Preisvorteil!

Rabatt-Aktion

Gültigkeit: 6. Mai bis Ende 2022
im Museum Humpis-Quartier und Kunstmuseum Ravensburg

Preisvorteil: 50% Rabatt beim Eintrittspreis des zweiten städtischen Museums
Der Besuch eines Museums berechtigt zu einem um 50% ermäßigten Eintritt im zweiten städtischen Museum. Der Besuch im zweiten Museum muss innerhalb von vier Wochen nach dem ersten Museumsbesuch erfolgen. Der Rabatt gilt für die regulären und ermäßigten Eintrittskarten. Er ist nicht kombinierbar mit weiteren Rabattaktionen in den Museen und nicht übertragbar.


Einmal im Monat freitags: jeweils nur einen Euro Eintritt
im Kunstmuseum Ravensburg, Museum Humpis-Quartier und Wirtschaftsmuseum Ravensburg! Im Museum Ravensburger erhalten Sie an diesen Tagen eine vergünstigte Familienkarte!
Gültig am: 15. Juli, 5. August, 2. September, 7. Oktober, 25. November und
2. Dezember 2022.

Vergünstigung bei der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wir sind Partner von bwegtPlus, die große bwegt Partnerschaft zum Thema Nachhaltigkeit und Klima in Baden-Württemberg. Wir belohnen Ihre klimafreundliche Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr mit einer Vergünstigung von 2 Euro auf den regulären Eintritt.

bwegtPlus

* Schwerbehinderte, Studenten, Auszubildende, FSJ, BFD, Inhaber des Tafelladenausweises
** bitte hinterlegen Sie ein persönliches Dokument als Pfand
*** einmaliger Eintritt in alle vier Museen, übertragbar

Spenden für den Erhalt des Kulturdenkmals sowie für die Museumsarbeit sind willkommen.

Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung (zzgl. Eintritt)

Erwachsene

4 Euro

Ermäßigt/Kinder bis 18 J.

2.50 Euro

Kinder unter 6 Jahre

frei

Gruppenführung (zzgl. Eintritt)

Erwachsene

80 Euro

Ermäßigt

60 Euro

Fremdsprachenzuschlag

(engl./franz.)

10 Euro

Samstag | 14 Uhr 
Sonntag | 15 Uhr
Terminkalender

Bitte melden Sie sich an, da die Teilnahme begrenzt ist.

Jahreskarte für nur 18 EUR!

MHQ JahreskarteRund 300 Tage Museumserlebnis für 18 Euro:
Die Jahreskarte berechtigt ab Kauf zwölf Monate zum Museumseintritt inklusive aller Sonderausstellungen.

Die Karte ist nicht übertragbar und gilt in Verbindung mit einem Ausweis.

Die Karte zum Preis von 18 Euro ist am Museumsempfang erhältlich.
Mitglieder der Museumsgesellschaft Ravensburg e.V. erhalten die Karte zum
ermäßigten Preis von 15 Euro!

Museumsflyer

In unserem Museumsflyer (PDF-Download Museumsflyer) finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren Preisen und Führungsangeboten. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage einige Exemplare zu. 

Sie dürfen gespannt bleiben!

Wir informieren Sie über weitere Ausstellungen und Zeitreisen in vergangene Jahrhunderte.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11 - 18 Uhr
 

Karfreitag, 24., 25., 26. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen. Ostermontag und Pfingstmontag ist das Museum geöffnet.

zu den Öffnungszeiten

 

Eintritt

Erwachsene7 € 
Ermäßigt5 €
Kinder bis 18 Jahrefrei 
Gruppen ab 10 Personen  6 € 

zu den Eintrittspreisen

 

Museumsfilm

 
Gefördert von
Partner
Bundesministerium für Kultur und Medien