Lange Nacht im Museumsviertel


Fr
18
Aug
2017
Uhrzeit
19:00 Uhr
Weiterempfehlen

Veranstaltungsort

Museumsviertel Ravensburg
Marktstraße 45
88212 Ravensburg
www.museumsviertel.ravensburg.de
 

Eintrittspreis

17 Euro
Kinder und Jugendliche zahlen im Museum Ravensburger den regulären Eintritt, in den anderen Museen genießen sie sogar freien Eintritt.

Informationen zur Veranstaltung

Zum fünften Mal öffnet das Museumsviertel seine Tore zur „Langen Nacht im Museumsviertel“. Für Nachtschwärmer haben am Abend des 18. August alle vier Museen bis Mitternacht geöffnet und präsentieren ihre Ausstellungen.


Wie Schmuckstücke reihen sich das Museum Humpis-Quartier, das Kunstmuseum, das Wirtschaftsmuseum sowie das Museum Ravensburger entlang der Markt- und Burgstraße und machen Kultur, Geschichte und Kunst auf besondere Weise erlebbar.
Alle Häuser bieten während der „Langen Nacht im Museumsviertel“ Direktorenführungen durch ihre Dauer- und Sonderausstellungen an. Außerdem kommen die Besucher in den Genuss eines Programms für alle Sinne.

Kunstmuseum

So führt im Kunstmuseum die Künstlerin Lili Fischer ein Mottentheater auf. Im Mittelpunkt des Mottentheaters steht die zu Unrecht als Störfaktoren verstandene Gattung der Nachtfalter. Mit ihrer partizipatorischen Performance sensibilisiert Lili Fischer nicht nur für die Lebenswelt und kulturhistorischen Zuschreibungen der Nachtfalter, sondern ermöglicht auch dem Publikum, die Metamorphose von der Raupe zum Jungfalter am eigenen Leib nachzuvollziehen.


Museum Humpis-Quartier

Die preisgekrönte Künstlerin DIE HEXEN aus Belfast wird im Innenhof des Museums Humpis-Quartier die Besucher auf eine mystische Reise mitnehmen. In ihrer Performance vereint sie elektronische Musik, sphärischen Gesang und Videokunst und erforscht so Themen wie Leben und Tod, Schmerz und Träume, himmlische Mystik und Übernatürliches.


Museum Ravensburger

Im idyllischen Innenhof zeigt das Museum Ravensburger „Bubbleheads #3“ – die Kunstwerke des Ravensburger Künstlers und Karikaturisten Rainer Weishaupt. Seine Bubbleheads sind Kopffüßler, inspiriert von den ersten erkennbaren Menschendarstellungen in Kinderzeichnungen.


Wirtschaftsmuseum

Das Wirtschaftsmuseum bietet in diesem Jahr eine kleine Rückschau auf 150 Jahre IHK Bodensee-Oberschwaben. Museumsleiter Christian von der Heydt erklärt mit Unterstützung des „Finanzjongleurs“ Christoph Rummel dabei alle wichtigen Fakten – jonglierend. Sobald die Sonne sich senkt, erwartet die Besucher eine spannende Lichtshow vor mittelalterlicher Kulisse.



Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag11 - 18 Uhr
Donnerstag11 - 20 Uhr

Karfreitag, 24., 25. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.

Mehr Info

 

Eintritt

Erwachsene5 € 
Ermäßigt3 €
Kinder bis 18 Jahrefrei 
Gruppen ab 10 Personen
4 € 

Im Eintritt enthalten sind auch die Sonderausstellungen

Mehr Info

 

Museumsfilm