Heinrich Kramer und der Hexenhammer - Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Behringer


Mi
06
Sep
2017
Uhrzeit
19:30-21:30 Uhr
Weiterempfehlen

Veranstaltungsort

Museum Humpis-Quartier
Marktstraße 45
88212 Ravensburg
Tel.: 0751 82-820
mhq@ravensburg.de
www.museum-humpis-quartier.de
 

Eintrittspreis

Eintritt 7 € / 5 € erm. Vortrag
vorab 18 Uhr öffentliche Führung (ausverkauft)
Kombiticket für Vortrag und Führung 12,50 € (ausverkauft)

Kartenvorverkauf

Kasse Museum Humpis-Quartier

 

Informationen zur Veranstaltung

Der "Malleus Maleficarum", deutsch "Hexenhammer", Erstdruck 1486, steht am Beginn der blutigen Epoche der europäischen Hexenverfolgungen. Als Handbuch der Hexenjäger zählt er zu den verhängnisvollsten Büchern der Weltliteratur. Nicht zuletzt deswegen ist er auch heute noch ein Basistext zum Verständnis der abendländischen Geistes- und Kulturgeschichte. Der Autor Heinrich Institoris war Kläger und Prozessführer bei den Hexenprozessen in Ravensburg und nimmt in seinem Werk Bezug auf diese Erfahrungen. Der Referent Prof. Dr. Wolfgang Behringer geht in seinem Vortrag auf das Werk, den Autor und das Zeitalter der frühen Hexenverfolgung ein. 

Vor dem Vortrag besteht um 18 Uhr die Möglichkeit einer Führung durch die Sonderausstellung. (Führung ausverkauft)

Prof. Dr. Wolfgang Behringer ist deutscher Historiker mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit. Er studierte Geschichte, Politologie und Germanistik. Behringer hatte seit 1999 eine Professur für Neuere Geschichte an der University of York. Seit 2003 lehrt er als Professor für Frühe Neuzeit an der Universität des Saarlandes. Prof. Dr. Wolfgang Behringer gilt als Spezialist für Hexen und Hexenverfolgung sowie für Post-, Sport- und Klimageschichte.



Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag11 - 18 Uhr
Donnerstag11 - 20 Uhr

Karfreitag, 24., 25. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.

Mehr Info

 

Eintritt

Erwachsene5 € 
Ermäßigt3 €
Kinder bis 18 Jahrefrei 
Gruppen ab 10 Personen
4 € 

Im Eintritt enthalten sind auch die Sonderausstellungen

Mehr Info

 

Museumsfilm